Shincha

 

Als Shin-Cha wird der neue Tee des Jahres bezeichnet.

Nichts anderes bedeutet auch der Begriff: Shin=neu, Cha=Tee.

Die neue Ernte-Saison beginnt in Japan Ende April, Anfang Mai. Der genaue Zeitpunkt des Erntebeginns ist natürlich Jahr für Jahr von den Wetterbedingungen abhängig. Die Teepflanze benötigt ein paar Tage, um neue Triebe zu bilden. Sobald die Triebe die richtige Erntereife erreicht haben, geht es los. Innerhalb eines Tages werden die Felder, die für den Shincha ausgewählt wurden, beerntet und die Blätter werden in der Teefabrik vollständig verarbeitet. Dieser Tee gelangt dann schnellstmöglich auf den Markt und wird nur für eine kurze Zeit angeboten, da danach im Laufe der Zeit die weiteren neuen Ernten auf den Markt kommen, welche dann üblicherweise nicht mehr als Shincha bezeichnet werden.