Informationen zum Teehandel | Ein zeitlicher Rückblick

Teehandel Kolodziej e.K.
Ein zeitlicher Ein- und Überblick. Die Geschichte vom Teehandel Kolodziej.

 

Die Gründung erfolgte 1989 als Einzelhandelsgeschäft in der Rademacherstraße in Uelzen. Von Beginn an wurden die Tees auch per Postpaket versandt.

 

Etwa fünf Jahre später erfolgte der Umzug in die Turmstraße in Uelzen. Das erfolgreiche Teegeschäft befindet sich auch heute noch dort, allerdings wurde der Ladenverkauf zugunsten des Versandhandels stark zurückgefahren.

 

Tee-Versand und Tee-Großhandel: Da die Nachfrage nach den sehr speziellen Tees auch bei anderen Tee-Händlern groß ist, wurde vor einigen Jahren damit begonnen, die Tees auch an Teefachgeschäfte zu vertreiben.
Der Teeversand an Endverbraucher blieb aber immer der wichtigste Vertriebsweg. Zugunsten eines noch engeren Kontakts zu den privaten Stammkunden, wurde der Teegroßhandel letztlich wieder reduziert.

 

Teekatalog und Internet: Bereits 1989 erschien der erste Versandhandelskatalog. Einige Stammkunden trauern den meist jährlich erschienenen Katalogen immer noch nach, nicht zuletzt wegen der ausführlichen Begrüßungvorworte im Katalog, aber in den letzten Jahrzehnten hat das Internet doch zu einem gewaltigen Umbruch geführt. Heute ist der gedruckte Teekatalog dem Online-Teeshop gewichen.

 

Entwicklung und Zukunft: Durch die sehr persönlichen Kontakte zu Kunden und Lieferanten kann ich mein Teesortiment sehr gut vermitteln, denn eine Besonderheit meines Teehandels ist schon immer, dass ich so manche Mode im Teehandel nicht mitmache und sogar bewusst auf den Verkauf bestimmter Produkte verzichte. Das ist wohl der Grund, weshalb ich heute zu den spezialisiertesten Anbietern klassischer schwarzer und grüner Tees in Deutschland gehöre.

 

Biotee: Zu Beginn, also 1989, war es noch reichlich schwierig, überhaupt Biotee zu bekommen, ganz besonders, wenn es geschmacklich hochwertiger Tee sein sollte. Heute sieht es ganz anders aus. Allerhochwertigste Tees sind aus kontrolliert ökologischem Anbau verfügbar. Um es ganz deutlich zu sagen: viele absolute Spitzentees stammen mittlerweile aus ökologischem Anbau. Viele Spitzen-Teegärten und Teemacher produzieren die allerfeinsten Biotees. Übrigens habe ich bereits 1993 einen Kontrollvertrag mit einer zugelassenen Öko-Kontrollstelle geschlossen. Mein Betrieb ist also schon lange mit dem Vertrieb von Biotee beschäftigt.

 

Tee-Wissen: Durch meine Einkaufkontakte und meine Reisen in die Ursprungsländer des Tees, vertiefe ich mein Tee-Fachwissen immer mehr und gebe dieses auch gerne weiter. Dabei stoße ich nicht immer auf Zustimmung bei Kunden und Lieferanten, aber ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Genussmittel Tee richtig darzustellen. Und da bleibt es nicht aus, dass ich die eine oder andere Sache auch mal richtigstellen möchte, denn leider sind allzuviele Fehlinformationen über Teegenuss, Teeanbau und Teehandel im Umlauf.

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude auf meinen Internet-Seiten und angenehme Teestunden!
Teehandel Kolodziej e.K.
Stefan Kolodziej, Uelzen