Grüner Tee aus Kumamoto

Die Präfektur Kumamoto, mit ihrer gleichnamigen Hauptstadt, liegt in zentraler Lage auf der südwestlichen Insel Kyushu.

Kumamoto ist wegen seiner günstigen klimatischen Lage das flächenmässig viertgrößte Teeanbaugebiet Japans und wird dominiert von dem gelegentlich aktiven Vulkan Aso. Die vulkanische Erde Kumamotos ist ideal für den ökologischen Teeanbau.

Klare Bäche, frische Luft und der Anbau in den auf etwa 600 m hoch gelegenen Teefelder bringen einen sehr aromatischen Tee hervor.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu 50 g Sakura-No Shincha Moe 2020, Japan Kumamoto, grüner Tee

Artikel-Nr.: 2572

Der frische Shincha der Ernte 2020 aus den Teegärten von Matsumoto. Die Felder der Familie Matsumoto liegen in Kumamoto im Südwesten Japans auf Kyushu. Beim Anbau wird konsequent auf synthetische Pflanzenschutzmittel verzichtet.

Für diesen wunderbaren Shincha wurden die ersten jungen Blätter geerntet.

Im Geschmack ist der Sakura-No Shincha Moe sehr weich und aromatisch mit einer intensiven Süße, die sich langsam und nachhaltig am Gaumen entwickelt. Frisch im Duft und im Geschmack mit einer feinsäuerlichen Note. Genießen Sie den frischen Shincha 2020.

23,80 *
1 kg = 476,00 €
Auf Lager
Lieferzeit:
Deutschland: 1 bis 5 Tage.
Andere Länder: 2 bis 8 Tage.
Informationen zum Liefertermin.

100 g Sakura No Sencha, Japan Kumamoto, grüner Tee

Artikel-Nr.: 2517

Sakura No Sencha begeistert durch seinen intensiv blumigen Duft und frischen grünen Geschmack. Faszinierend ist jedoch nicht nur das duftende Aroma des Tees, sondern auch der Hintergrund, wie er hergestellt wird. Familie Matsumoto, die den Teegarten betreibt, erzeugt den Sakura-No-Sencha ohne Einsatz synthetischer Pflanzenschutzmittel.

Zur Zeit ausverkauft:
Voraussichtlich ab 30.11.2020 wieder in unserem Onlineshop bestellbar.

25,80 *
1 kg = 258,00 €
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand